Glengoyne 2017-01-04T12:54:43+00:00
0
Gründungsjahr
0
Jahresproduktion in Liter
0
Wash Stills
0
Spirit Stills
0
Wash Backs
Homepage von Glengoyne

Glengoyne

Glengoyne liegt fast auf der Grenze zu den Lowlands und ist daher ein beliebtes Ausflugsziel für die Städter aus Glasgow. Somit ist gerade am Wochenende im Besucherzentrum meist viel los. Die oftmals süßen und fruchtigen Single Malts von Glengoyne sind teilweise exklusiv für den Fachhandel bestimmt.

Spezielles:

  • südlichste der Highland Destillerien
  • gehört mit zu den schönsten Brennereien Schottlands
Homepage von Glengoyne

Detailinformationen zur Destillerie

Die Destillerie Glengoyne hiess bei Ihrer Gründung im Jahre 1833 Burnfoot. Die Lang Brothers nannten die Destillerie ab dem Jahr 1876, als sie die Destillerie erwarben, Glen Guin. Ab dem Jahre 1905 besass sie dann den heutigen Namen Glengoyne. Der Whisky wurde von den Brüdern für diverse Blends wie Lang’s Blend, Famous Grouse und Cutty Sark verwendet. Die Lang Brothers kamen in den 60’er Jahren zu Robertson & Baxter, die wiederum zur Edrington Group gehörte.

2003 wurde die Brennerei dann an Ian Macleod, einem unabhängigen Abfüller verkauft.

Beschreibung Technischer Wert
Jahresproduktion 1.2 Mio. Liter
Mash Tun 1 Stück, rostfreier Stahl
Washbacks 6 Stück, aus Oregon Pinien Holz, je 19’000 Liter
Wash Stills 1 Stück, je 16’520 Liter
Spirit Stills 2 Stück, je 5’000 Liter
Getreide Gerste, Typ: Golden Promise und Optic
Öffnungszeiten:

März – Nov.  Mo. – So.  10:00 – 17:00 Uhr, Touren stündlich zwischen 10:00 – 16:00 Uhr
Dez. – Feb.  Mo. – So.  10:00 – 16:30 Uhr, Touren stündlich zwischen 10:00 – 15:00 Uhr

Voranmeldung ist für einige Touren zwingend.

Kontakt (Telefon):
+44-1360-550 254