Glencadam 2017-08-09T13:13:56+00:00
0
Gründungsjahr
0
Jahresproduktion in Liter
0
Wash Stills
0
Spirit Stills
0
Wash Backs
Homepage von Glencadam

Glencadam

Die Brennerei Glencadam ist eher unbekannt, da sie in der Vergangenheit hauptsächlich für Blends ihren Malt Whisky produziert hat. Doch mit dem letzten Besitzerwechsel wurden auch einige Single Malts verfügbar, die meist schön fruchtig sind.

Spezielles:

  • der Whisky wird noch sehr traditionell hergestellt wie 1825
Homepage von Glencadam

Detailinformationen zur Destillerie

Die Destillerie Glencadam gehört zu den weniger bekannten Destillerien, wurde aber wahrscheinlich bereits 1823 gegründet. Doch das scheint nicht wirklich bewiesen zu sein. 1954 wechselte sie den Besitzer zu Hiram Walker und gehörte damit zu Allied Domecq. Hauptsächlich wurde der Whisky für den Blend „Stewart’s Cream of the Barley“ von der ebenfalls zum Konzern gehörenden Firma „Stewart & Sons of Dundee“ hergestellt. Doch 2003 wechselte sie den Besitzer. Seit dieser Zeit gehört sie zu Angus Dundee Distillers, die den Single Malt auch ein weniger bekannter gemacht haben.
Beschreibung Technischer Wert
Jahresproduktion 1.5 Mio. Liter
Mash Tun 1 Stück, 4.56 Tonnen pro Maischvorgang
Washbacks 6 Stück, aus Oregon Pinien Holz, je 28’000 Liter
Wash Stills 1 Stück, je 14’000 Liter
Spirit Stills 1 Stück, je 14’000 Liter
Getreide Gerste
Öffnungszeiten:
Nur mit Voranmeldung.

Kontakt:
+44-1356-622 217