Littlemill 2017-08-09T15:47:25+00:00
0
Gründungsjahr
0
Jahresproduktion in Liter
0
Wash Stills
0
Spirit Stills
0
Wash Backs
Fanpage von Littlemill

Littlemill

Littlemill ist eine der ältesten Brennereien Schottlands und wahrscheinlich die älteste in den Lowlands. Leider ist sie abgebrannt und es gibt nur noch wenige Abfüllungen auf dem Markt.

Spezielles:

  • Eine der ältesten Destillerien Schottlands mit dreifacher Destillation.
  • leider abgebrannt
Fanpage von Littlemill

Detailinformationen zur Destillerie

Die Ursprünge der Brennerei Littlemill gehen offiziell auf das Jahr 1772 zurück, doch wird vermutet, dass bereits 1750 an der gleichen Stelle destilliert wurde. Somit gilt sie, zusammen mit Strathisla und Glenturret, als eine der ältesten Brennereien Schottlands. Viele Besitzerwechsel und Schliessungen bestimmten die Geschichte dieser Destillerie. Zuletzt wurde sie aus einem Konkurs heraus 1994 von Glen Catrine Boded Warehouse gekauft und unter dem Namen Loch Lomond Ltd. geführt. Teilweise wurden die Gebäude abgerissen, doch ein Teil stand unter Denkmalschutz, sodass das Vorhaben Wohnhäuser zu bauen vereitelt wurde. Sie stand sogar dann zum Verkauf, doch alles sollte dann anders kommen: es war geplant in der Mälzerei ein neues Stillhouse aufzubauen und die Destillerei als Museum zu eröffen. Doch Ende 2004 haben spielende Kinder den Rest der Gebäude in Brand gesteckt und wohl so das Vorhaben ganz zum Erliegen gebracht.
Beschreibung Technischer Wert
Jahresproduktion 800’000 Liter (in der Vergangenheit, heute 0 Liter)
Mash Tun 1 Stück, 5 Tonnen pro Maischvorgang
Washbacks 1 Stück, aus rostfreiem Stahl, je 25’000 Liter
Wash Stills 1 Stück, je 25’000 Liter
Spirit Stills 1 Stück, je 18’000 Liter
Getreide
Öffnungszeiten:
abgebrannt