Aberlour 2017-01-04T12:54:39+00:00
0
Gründungsjahr
0
Jahresproduktion in Liter
0
Wash Stills
0
Spirit Stills
0
Wash Backs
Homepage von Aberlour

Aberlour

Die Brennerei Aberlour steht Mitten im gleichnamigen Dorf nur unweit der bekannten Keksfabrik Walkers entfernt. Vor allem die komplexen Sherry-Abfüllungen sind bei Whisky-Liebhabern beliebt. Ebenso ist bei heiratswilligen Paaren bekannt, dass man in einer kleinen Kapelle auf dem Destillerie-Gelände offiziell heiraten kann.

Spezielles:

  • Pionier beim Verkauf von frischen Destillaten
  • bekannt für seine hervorragenden Sherry-Abfüllungen
  • man kann dort in einer separaten Kapelle auf dem Gelände heiraten (einzigartiger Service von Aberlour)
Homepage von Aberlour

Detailinformationen zur Destillerie

Die Destillerie Aberlour gibt auf seinem Etikett das Gründungsjahr 1879 an. Doch schon bereits 1826 soll es eine Brennerei gegeben haben, die den selben Namen trug. Nach einen grossen Feuer musste sie praktisch 1898 neu errichtet werden. Die meisten der heute noch stehenden Gebäude stammen aus dieser Zeit. 1945 wurde die Brennerei durch Campbell Distillers übernommen und gleich erweitert. 1973 baute man die Destillerie auf 4 Brennblasen aus und ein Jahr darauf wurde Campbell Distillers von Pernod Ricard übernommen und befindet sich noch heute im Besitze des grossen Spirituosenkonzerns. Obwohl die Destillerie verkehrstechnisch so günstig liegt, bekam sie erst in den letzten Jahren ein Besucherzentrum hinzu.
Beschreibung Technischer Wert
Jahresproduktion 3.5 Mio. Liter
Mash Tun 2 Stück, aus rostfreiem Stahl, 13 Tonnen pro Maischvorgang
Washbacks 6 Stück, aus rostfreiem Stahl, je 70’000 Liter
Wash Stills 2 Stück, je 21’120 Liter
Spirit Stills 2 Stück
Getreide Gerste, Typ: Chariot und Optic

Öffnungszeiten:
auf Anfrage

Kontakt (Telefon):
+44-1340-881 249