Dufftown 2017-08-02T13:35:20+00:00
0
Gründungsjahr
0
Jahresproduktion in Liter
0
Wash Stills
0
Spirit Stills
0
Wash Backs
Homepage zu Dufftown

Dufftown

Die Dufftown Brennerei ist im Gegensatz zum Ort selbst mit der Vielzahl an Brennereien eher unspektakulär. Der Singleton of Dufftown (Single Malt) kommt oft aus dieser Brennerei. Mit dem Originalnamen fand man ihn eher in der Vergangenheit auf dem Markt.

Spezielles:

  • The Singleton of Dufftown Single Malts kommt aus dieser Brennerei
Homepage zu Dufftown

Detailinformationen zur Destillerie

Die Destillerie Dufftown wurde 1896 von Peter MacKenzie gegründet. Vorher beherbergten die Steingebäuder eine Mühle. MacKanzie war ausserdem mit seinen Blends erfolgreich, besonders im fernen Amerika. Doch wegen der Prohibition musst er in den 1920’er Jahren die Brennerei an Arthur Bell & Sons verkaufen. Diese kauften die Gebäude zurselben Zeit wie sie sich auch auch Blair Athol einverleibten, um genügend Whisky für den Bell’s Blend zur Verfügung zu haben. Zwischen 1941 und 1947 musste auch sie des Krieges wegen geschlossen werden. 1968 wurde die Produktion verdoppelt und 1980 wurden nochmals zwei Stills dazugebaut, sodass die Destillerie heute 6 Pot Stills besitzt. 1985 wurde dann Arthur Bell’s & Sons an Guiness verkauft, die wiederum zwei Jahre später in der heute als Besitzer eingetragenen Grosskonzern Diageo aufgingen.
Beschreibung Technischer Wert
Jahresproduktion 3.5 Mio. Liter
Mash Tun 1 Stück, aus rostfreiem Stahl, 10.6 Tonnen pro Maischvorgang
Washbacks 12 Stück, aus rostfreiem Stahl, total 636’000 Liter
Wash Stills 3 Stück, je 19’775 Liter
Spirit Stills 3 Stück, je 15’000 Liter
Getreide

Öffnungszeiten:
kein Besucherzentrum/Shop