Da Whisky in Eichenfässern gelagert werden und diese Fässer atmen, geht auch pro Jahr ca. 1-2% des Alkohols „verloren“ und verdunstet. Der Begriff Angels Share rührt daher, weil die Schotten sagen, dass der Alkohol den Engeln zugeführt wird.

Um eine Dimension zu erhalten wie viel das eigentlich ist, hier ein kleines Rechenbeispiel:

Macallan hat Anfangs der 90’er Jahre das grösste Whisky-Lagerhaus Europas gebaut mit einem Fassungsvermögen von 70’000 Fässern. Pro Jahr gehen wegen dieser Alkoholverdunstung dort ca. 3,3 Mio. Flaschen Whisky einfach so verloren.