0
Gründungsjahr
0
Jahresproduktion in Liter
0
Wash Stills
0
Spirit Stills
0
Wash Backs
Offizielle Website

Nc'nean

Nc’nean ist der Name einer Hexenkönigin und ist eine reine Bio-Whisky Brennerei nach ökologischen Vorgaben.

Spezielles:

  • reine Bio-Whisky Brennerei
  • hat eine Holzschnitzelheizung für den Boiler
  • verwendet zu fast 100% erneuerbare Energien
Offizielle Website

Detailinformationen zur Destillerie

Annabel Lewis kam 2012 auf die Idee, eine Whiskybrennerei auf dem Anwesen ihrer Eltern einzurichten, nachdem sie an ihrem Wohnsitz in London einige Whisky-Cocktails probiert hatte. Ihre Eltern Derek und Louise Lewis haben 2002 das Drimnin Estate gekauft. Dies ist ein mehrere Quadratkilometer grosses Gelände mit einem Herrenhaus, einer Kirche und einige Cottages, sowie einem B&B.

In einem ebenfalls renovierungsbedürftigen ehemaligen Farmgebäude sollte die Brennerei eingerichtet werden. Dazu gründeten die Eltern und Anabell die Drimnin Distillery Ltd. Sie sollte jedoch unabhängig des Drimnin Estate geplant und finanziert werden. Sie besuchte mehrere anderen Brennereien in Schottland und fand dadurch auch mehrere Geldgeber. Jedoch wurden auch öffentliche Mittel zugesichert und die Firma Organic Distillers erhielten den Zuschlag für den Bau der Brennerei. Sie waren auch schon für den Bau der nicht allzu weit entfernte Brennerei Ardnamurchan verantwortlich.

Im Jahre 2016 konnte mit dem Umbau der Gebäude begonnen werden. Annabel Thomas gab ihren Job in London auf und war ab sofort CEO und übernahm die Leitung. Man entschloss sich dann die Firma umzubenennen, um zu zeigen, dass die das Brennerei-Projekt nichts mit dem Drimnin Estate zu tun hatte, nicht zuletzt wegen der privaten Geldgeber. Man nannte sie in Nc’nean Distillery Ltd. um. Der Name wird Nuuk-knie-änn ausgesprochen und ist die Abkürzung von Neachneohain, dem Namen einer Hexenkönigin aus einer schottischen Sage.

Am 21. März 2017 konnte der erste New Make abgefüllt werden. Es wird ausschliesslich Bio-Gerste verwendet und man legt auch sehr viel Wert darauf, dass umweltfreundlich produziert wird. Fast zu 100% wird erneuerbare Energie verwendet. Der Boiler wird aus Holzschnipseln geheizt, die aus dem Wald vom Estate stammen. Auch die Abfälle werden komplett vom Drimnin Estate als Dünger oder Tierfutter verwendet.

Man experimentiert gerne mit verschiedenen Hefestämmen. Wie schon erwähnt wird auschliesslich Malz aus biologischer Produktion verwendet. Der Maischebottich und auch die Gärbottiche sind aus Edelstahl. Die beiden Brennblasen stammen von den Speyside Copperworks. Die Lagerhäuser stehen einige 100 Meter entfernt etwas abseits. Man verwendet hauptsächlich Ex-Bourbon-, Wein-Fässer und wenige Sherry Casks.

BeschreibungTechnischer Wert
Jahresproduktion96’000 Liter
Mash Tun1 Stück, aus Edelstahl
Washbacks6 Stück, aus Edelstahl
Wash Stills1 Stück
Spirit Stills1 Stück
GetreideGerste, Bio, Sorte unbekannt

Besucherzentrum:
Touren nur nach Voranmeldung. Bitte beachten Sie dazu die Website.

Kontakt (Telefon):
+44-1967-421698

E-Mail:
helloncnean.com