0
Gründungsjahr
0
Jahresproduktion in Liter
0
Wash Stills
0
Spirit Stills
0
Wash Backs
Homepage von Benriach

Benriach

Die Brennerei Benriach hatte seit der Übernahme im Jahre 2004 durch Billy Walker und zwei südafrikanische Geldgeber enorm zugelegt. So konnte das Angebot massiv ausgebaut werden. Doch im Jahre 2016 wurde die BenRiach Gruppe an die grosse amerikanische Gruppe Brown Forman verkauft.

Spezielles:

  • hat torfig/rauchige wie ungetorfte Whiskys im Sortiment
Homepage von Benriach

Detailinformationen zur Destillerie

Die Destillerie Benriach wurde zu den Whiskyboomjahren 1898 gebaut und noch im Gründungsjahr von der Nachbardestillerie Longmorn übernommen. Bereits 2 Jahre später, als Folge von Patissons Pleite wurde auch Benriach Opfer davon und musste geschlossen werden. Erst 1965 wurde sie von The Glenlivet Group wieder aufgebaut und gehörte 1977 wie die Gruppe selbst zum Kanadischen Konzern Seagram. 1994 entschloss man sich auch einen Single Malt herauszubringen, der vorher nur von unabhängigen Abfüllern erhältlich war.

Doch nach der Zusammenlegung mit Chivas Brothers gehört die Brennerei ab 2001 zu Pernod Ricard. Da der neue Inhaber nun mehr Destillerien besass als nötig waren liess er unter Anderem auch Benriach schliessen.

Doch im Jahre 2004 kam dann die Rettung: Billy Walker (ehem. Direktor bei Burn Steward) und die beiden Südafrikanischen Geschäftsleute Wayne Kieswetter und Geoff Bell kauften die Destillerie inkl. den Lagerbeständen, die mit Abfüllungen bis Mitte der 60’er Jahre zurückreichen. Es wurde dafür eigens die Benriach Distillery Company gegründet und durch den Neuanfang wieder 10 Arbeitsplätze geschaffen. Im Verlaufe der Jahre kam zur Gruppe GlenDronach und auch GlenGlassaugh dazu. Die Geschäfte entwickelten sich entsprechend gut.

Doch am 27. April 2016 kam die Nachricht, dass die Benriach Distillery Company Ltd. komplett an Brown Forman verkauft wurde, zu dem auch Jack Daniels gehört. Zum Verkauf gehörte die gesamte Gruppe, bestehend aus den drei Brennereien BenRiach, GlenDronach und GlenGlassaugh, den Marken, sowie der Abfüllanlage und dem Headquarter in Edinburgh. Die Firma wurde als Tochterunternehmen in die Brown Forman Gruppe integriert.

Im Februar 2017 wurde bekanntgegeben, dass Rachel Barrie, die vorher als Master Blender für Bowmore, Auchentoshan und Glengarioch tätig war, die drei Brennereien in derselben Funktion betreuen wird. Dadurch wurde Billy Walker als Master Blender abgelöst, obwohl er als ehemaliger Besitzer noch ein paar Monate im Betrieb war.

BeschreibungTechnischer Wert
Jahresproduktion2 Mio. Liter
Mash Tun1 Stück, 10 Tonnen pro Maischvorgang
Washbacks8 Stück, aus rostfreiem Stahl, je 70’000 Liter
Wash Stills2 Stück
Spirit Stills2 Stück
Getreide

Touren:
nur auf Voranmeldung
Di. und Do. um 10:00, 14:00 Uhr

Kontakt:
+44-1343-862 888
infobenriachdistillery.co.uk

Shop:
offen nach der Tour