Macallan2018-05-22T14:41:14+00:00
0
Gründungsjahr
0
Jahresproduktion in Liter
0
Wash Stills
0
Spirit Stills
0
Wash Backs
Homepage von Macallan

Macallan

Macallan galt lange Zeit als der Rolls Royce unter den Single Malt Whiskys. Nicht zuletzt, da der Whisky lange Jahre in Sherryfässern reifte. Mit der stark gestiegenen Nachfrage wurde das Sortiment stark verändert, was nicht jedem Kunden gefallen hat. Doch zurzeit besinnt man sich der guten (alten) Zeit zurück und neue Produkte entstehen, die an traditionelle Werte anknüpfen, aber trotzdem modern sind und dem Zeitgeist entsprechen. Mit dem Bau einer neuen Brennerei möchte man auch die Nachfrage wieder decken können und flexibler bzw. schneller auf sich ändernde Einflüsse reagieren können. Macallan ist vor allem durch seine sehr weichen und mit einer Sherrynote versehenen Single Malts bekannt geworden. Er ist aber auch Bestandteil des Famous Grouse Blends.

Spezielles:

  • Ruf der „Rolls Royce“ unter den Malts zu sein
  • benutzt noch immerhin zu 30% die Gerstensorte Golden Promise
  • Hat seit Pfingsten 2018 eine weitere neue und moderne Brennerei mit 36 Brennblasen in einem Raum
  • Die alte Brennerei wurde bereits stillgelegt und eingemottet.
Homepage von Macallan

Detailinformationen zur Destillerie

Die Destillerie The Macallan wurde 1824 gebaut. 1892 wurde sie von Roderick Kemp gekauft, der vorher seine Anteile an Talisker verkauft hatte. Um den Charakter des Whiskys zu erhalten und um trotzdem den Absatz zu steigern, wurden zwischen 1965 und 1975 die Anzahl der Brennblasen von 6 auf 21 erhöht. In den 80’er Jahren hat dann Firmenchef Allan Shiach, ein direkten Nachfahre der Kemps, den Macallan auch als Single Malt mit grossem Erfolg vermarktet. Er hatte nämlich einen Zweitberuf und war auch erfolgreicher Drehbuchautor. Auch heute kann man noch im Visitorscenter die Präsentationen dieses Mannes bewundern, der unter dem Namen Allan Scott Erfolge wie „Don’t look now“ (Wenn die Gondeln Trauer Tragen) und viele weitere Fernsehstücke verfasst hat. Die Firma blieb bis 1996 im Familienbesitz der Familie Shiachs. So war in der Zeitung zu lesen, dass Highland Distillers ein feindliches Übernahmeangebot abgegeben hatte, weit unter dem eigentlichen Wert der Aktien. Man konnte sich der Übernahme nicht erwehren, da man in einer früheren Klemme 25% an Suntory und 1% an Rémy verkauft hatte. Diese 26% konnten von Highland Distillers auch übernommen werden und machten somit den Kauf perfekt. Doch die Übernahme war nicht so schlimm wie es allgemein befürchtet wurde: der neue Besitzer wusste sehr wohl, was für ein Juwel er übernommen hatte und tastete es nicht an, sondern versuchte mit den neuen Möglichkeiten den Absatz weiter zu steigern. Durch die gestiegene Nachfrage in den letzten 5 Jahren kamen aber auch Produkte auf den Markt, die nicht mehr jeden Macallan Liebhaber überzeugen konnten. Mit dem Start für den Bau einer neuen Brennerei im Jahre 2014 sollte in Zukunft die Nachfrage wieder gedeckt werden können. Ein neues Sortiment sollte auch die „alten“ Fans wieder begeistern können. Ob dies gelingen wird, muss die Zukunft zeigen.

Am Pfingstwochenende 2018 wurde die neue Brennerei offiziell eingeweiht. Mit 36 Brennblasen und einem sehr futuristischen Baustil, der sich gut in die Landschaft einfügt und etwas an die Häuser der Hobbits erinnert, wird die neue Brennerei zeigen müssen, ob sie der alten Brennerei den Rang ablaufen kann. Schon im November 2017 begann man mit der Produktion und brennt schon heute rund 15% mehr als die alte Brennerei. Die alte Destillerie wurde bereits eingemottet. Sie steht also still und soll nur in Notfällen in Betrieb genommen werden können. Ebenso wird es ein neues Besucherzentrum geben, das am 2. Juni 2018 eröffnet werden sollte und sich ebenfalls im neuen Gebäudekomplex befindet. Angeblich wurden rund 140 Mio. Pfund Stirling in den Bau der neuen Brennerei investiert.

Beschreibung Technischer Wert
Jahresproduktion 5.5 Mio. Liter (alte Brennerei)
Mash Tun 1 Stück, aus rostfreiem Stahl, 6.8 Tonnen pro Maischvorgang
Washbacks 16 Stück, aus rostfreiem Stahl, je 35’000 Litern (alte Brennerei), 21 Stück (neue Brennerei)
Wash Stills 5 Stück, je 12’000 Liter (alte Brennerei), 12 Stück (neue Brennerei)
Spirit Stills 10 Stück, je 4’000 Liter (alte Brennerei), 24 Stück (neue Brennerei)
Getreide Gerste, Typ: Golden Promise, Chairot und andere

Öffnungszeiten (ab 2. Juni 2018 im neuen Besucherzentrum):
Mo. – Fr. 9:30 – 17:00 Uhr (Führungen bis max. 12 Personen)

Kontakt (Telefon):
+44-1340-872 280

Es gibt derzeit keine bevorstehenden veranstaltungen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen