0
Gründungsjahr
0
Jahresproduktion in Liter
0
Wash Stills
0
Spirit Stills
0
Wash Backs
Website von Cragganmore

Cragganmore

Cragganmore ist von je her eher eine kleine Destillerie gewesen und auch geblieben. Wie bei so vielen anderen Brennereien wird der Hauptteil für die Blends verwendet. Aber als Single Malt ist er durchaus bei Kennern sehr beliebt: meist sehr komplex, eher trocken, herb und sehr aromatisch. Den Whisky genießt man eher als Digestif.

Spezielles:

  • gehört zu den Classic Malts
  • leichte Torf-Note
Website von Cragganmore

Detailinformationen zur Destillerie

Die Destillerie Cragganmore wurde 1870 von John Smith erbaut, der vorher schon einige Erfahrungen bei Macallan, Glenlivet und am Schluss bei Glenfarclas gesammelt hat, ehe er sich entschloss eigene Wege zu gehen. Er schaffte es bereits von Anfang an, dass sein Malt sehr gefragt war. Der Nachteil der hohen Nachfrage lag darin, dass er ausschließlich für Blends gebraucht wurde. Trotzdem blieb sie immer eine kleine Brennerei. Mit den Jahren wechselte sie den Besitzer mehrmals (von White Horse Distillers über DCL zu UD) und gehört heute, wie könnte es anders sein, zu UDV und damit zum großen Konzern Diageo.
BeschreibungTechnischer Wert
Jahresproduktion2.2 Mio. Liter (Produktion nicht voll ausgelastet)
Mash Tun1 Stück, aus rostfreiem Stahl, 7 Tonnen pro Maischvorgang
Washbacks6 Stück, aus Oregon Pinien Holz
Wash Stills2 Stück, total 17’450 Liter
Spirit Stills2 Stück, total 13’200 Liter
Getreide

Öffnungszeiten:
Bitte beachten Sie die verschiedenen Öffnungszeiten und Touren direkt auf der Website.

Kontakt (Telefon):
+44-1479-874 715
cragganmore.distillerydiageo.com

Touren:
Voranmeldung wird empfohlen