Bunnahabhain 2017-08-03T14:18:23+00:00
0
Gründungsjahr
0
Jahresproduktion in Liter
0
Wash Stills
0
Spirit Stills
0
Wash Backs
Homepage von Bunnahabhain

Bunnahabhain

Die Brennerei Bunnahabhain ist bekannt für seine sehr ausgewogenen und milden, meist in Sherry-Fässern gereiften Whiskys. In den letzten Jahren haben sie sich aber auch mit einigen gewaltigen Torfmonstern hervorgetan. Generell wird die Brennerei ziemlich unterschätzt und ist so quasi die unbekannteste der momentan 8 aktiven Destillerien auf der Insel Islay. Trotzdem sind die Single Malt Whiskys ausgezeichnet und gewinnen regelmäßig Auszeichnungen.

Spezielles:

  • mildester Islay Whisky, sofern er nicht rauchig ist
  • meistens in Sherry-Fässern gereift
  • Nahe der Brennerei liegt ein Schiffswrack
  • bei Bunnahabhain kann man Ferien-Cottages mieten
Homepage von Bunnahabhain

Detailinformationen zur Destillerie

Die Destillerie Bunnahabhain, im Jahre 1897 gebaut, war bis zum Jahre 2003 im Besitze der Erbauer: Highland Distillers (The Edrington Group). Danach konnte die Brennerei durch Burn Stewart gerettet werden, da die Schließung drohte. Bereits in den 1930 und 1980’er Jahren war die Brennerei teilweise nicht in Betrieb. Auch zwischen 2001 und 2003 produzierte die Brennerei nur sporadisch. Im April 2013 wurde Burn Steward Distillers an die südafrikanische Gruppe Distell verkauft, die bereits seit Jahren ein Joint Venture mit Burn Steward hatte, um in Afrika deren Produkte zu vermarkten. Das Logo zeigt einen salutierenden Steuermann in Anspielung auf das lokale Lied „Westering Home“. Das Lied stellt so eine Art Nationalhymne der Insel Islay dar.
Beschreibung Technischer Wert
Jahresproduktion 1 Mio. Liter
Mash Tun 1 Stück, rostfreier Stahl, 12.5-13 Tonnen pro Maischvorgang
Washbacks 6 Stück, aus Oregon Pinien Holz, je 70’000 Liter
Wash Stills 2 Stück, je 35’386 Liter
Spirit Stills 2 Stück, je 15’546 Liter
Getreide Gerste, Typ: Optic, durchschnittlich 409.5 Liter Alkohol / Tonne Malz
Öffnungszeiten für Touren:
Mo. – Fr. 10:30 und 14:00 Uhr, nur gegen Voranmeldung

Shop:
Mo. – Fr- 10:00 – 16:45 Uhr

Kontakt (Telefon):
+44-1496-840 646

Kosten der Touren:

Standard Tour

£600
  • nur nach Vereinbarung
  • Dauer: ca. 1 Std.
  • mit Tour-Guide
  • Probe: Bunnhabhain 12YO
  • 5£ beim Kauf von 0,7l Fl. angerechnet

Dram Tour

£900
  • nur nach Vereinbarung
  • Dauer: ca. 1 Std.
  • mit Tour-Guide
  • Probe:  2 Bunnahabhain Whiskys
  • 5£ beim Kauf von 0,7l Fl. angerechnet

Tasting Tour

£2000
  • nur nach Vereinbarung
  • Dauer: ca. 1 .5Std.
  • mit Tour-Guide
  • Probe: 4 Bunnahabhain Whiskys
  • 5£ beim Kauf von 0,7l Fl. angerechnet

Manager Tour

£4000
  • nur nach Vereinbarung
  • Dauer: ca. 2 Std.
  • mit Distillery Manager
  • Probe: 4 Bunnahahabhain Whiskys
  • 5£ beim Kauf von 0,7l Fl. angerechnet

Whisky Produkte (Originalabfüllungen)

Der Whisky ist vom Stil her sehr Islay untypisch: er ist weich, leicht, fruchtig und wenig torfig. Das hat sicherlich auch damit zu tun, da das Wasser aus einem Kalkstein kommt und mittels Rohrleitung zugeführt wird, sodass kein Torf und andere Geschmäcker aufgenommen werden können. Aufzeichnungen belegen allerdings, dass dies nicht immer so war und die sehr alten Abfüllungen durchaus den typischen Charakter hatten.Heute gibt es aber auch wieder einige schöne mit kräftigem Torfrauch versehene Versionen, wie den Toiteach oder den Cruach Mhóna, der nur noch vereinzelt im Fachhandel erhältlich ist.

Die Standards sind natürlich der 12 Jahre alte ungetorfte Bunnahabhain, gefolgt vom 18 Jahre bzw. 25 Jahre alten Single Malt, die in Sherryfässern reiften und sehr rund und weich sind. Wie auch ein stark limitierter 40 Jahre alte Abfüllung sind diese vier Whiskys so gut wie ungetorft (max. 2ppm).

Für den Duty Free Markt gibt es noch den Eirigh Na Greine. Diese Abfüllung ist limitiert. Ebenfalls limitiert ist die Abfüllung namens Ceòbanach. Sie ist jedoch frei verfügbar und reifte in ex-Bourbon Fässern.

Es gibt derzeit keine bevorstehenden veranstaltungen.